Hier finden Sie Neuigkeiten und Informationen aus dem Finanz-, Steuer- und Treuhandwesen.

Neue Liegenschaftskostenverordnung ab 1.1.2020

29.11.2019

Ab dem 1. Januar 2020 treten Neuerungen im Bezug auf den Abzug von Liegenschaftsunterhaltskosten in Kraft. Diese Steuergesetzänderungen können zu Steuereinsparungen bei der Einkommenssteuer führen.

UP-DATE 3/2019 Newsletter von Treuhand Suisse

28.11.2019

Aktuelle Themen aus der Treuhand- Wirtschafts- und Steuerwelt. Die Themen im Überblick aus dem UP-Date vom Dezember 2019 von Treuhand Suisse: 1. Frühpensionierung, möglich aber frühzeitige Planung und Beratung ist unabdingbar. 2. Arbeitsrecht; wieviel Privates ist am Arbeitsplatz erlaubt 3. Aktionärbindungsvertrag ABV; quasi eine Ehevertrag unter Aktionären. Zur Vorbeugung und Klärung, wie sich die Aktionäre untereinander verhalten sollen. 4. Kurznews, aus der Finanz- und Steuerwelt, höhere AHV-Beiträge ab 2020, neue UVG-Prämiensätze ab 2020, A1 Bescheinigung für geschäftliche Auslandreisen. 5. Neue Sozialversicherungsbeiträge und Leistungen ab 1.1.2020. Wir wünschen Ihnen ein gute Lektüre. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.

Sozialversicherungsbeiträge und Leistungen ab 1.1.2020

27.11.2019

Im Rahmen der Abstimmung SV17 / STAF-Vorlage, wurde auch über die AHV-Beitragssatzerhöhung abgestimmt. Per 1. Januar 2020 erhöhen sich der AHV-Beitragssatz für Arbeitgebende und Arbeitnehmende. Der Beitragssatz der Familienausgleichskasse ändert sich ebenfalls. Auch für Selbständigerwerbende und Nichterwerbstätige erhöhen sich die AHV-Beiträge.

Verrechnungssteuer neuer Bundesgerichtsentscheid

22.11.2019

Neuer wegweisender Verrechnungssteuerentscheid vom Bundesgericht. Die Verrechnungsteuerrückforderung wird neu nur noch bei vorsätzlich falsch deklarierten Verrechnungssteuern verweigert. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.

Maximalbeiträge an die gebundene Vorsorge Säule 3a

31.10.2019

Um das steuerbare Einkommen zu reduzieren, sind Einzahlungen in die gebundene Vorsorge, Säule 3a ein verhhältnissmässig einfaches Mittel. Im 2019 steigt der Maximalbetrag der Säule 3a für Personen mit einem Pensionskassenanschluss von aktuell CHF 6’768 auf neu CHF 6’826 an. Selbstständigerwerbende ohne Pensionskasse können im 2019 neu maximal CHF 34’128 in die 3. Säule einzahlen, respektive 20% des Nettoerwerbseinkommens. Bisher lag der Betrag für Personen ohne BVG-anschluss bei CHF 33’840.

UP-DATE 2/2019 Newsletter von Treuhand Suisse

19.08.2019

Aktuelle Themen aus der Treuhand- Wirtschafts- und Steuerwelt. Die Themen im Überblick aus dem UP-Date vom August 2019 von Treuhand Suisse: 1. STAF, Steuerreform. Steuersituation jetzt überprüfen. 2. Risiko Scheinselbständigkeit bei Selbständigerwerbenden 3. Felxible Arbeitszeitmodelle im Umternehmen gewinnt an Bedeutung. 4. Kursnews, aus der Finanz- und Steuerwelt.

Easy tax Steuererklärung Aargau 2018

28.02.2019

Das kantonale Steueramt Aargau, hat die Steuererklärungssoftware easy tax auf Ihrer Homepage zum downloaden aufgeschaltet. Gerne machen wir für Sie eine Zweitprüfung oder geben Ihnen eine Zweitmeinung zu Ihrer Steuererklärung ab, bevor Sie diese dem Steueramt abgeben. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mahngebühren Steuererklärung 2018 Aargau

20.01.2019

Ab dem 1. Januar 2019 werden für das nicht fristgerechte Einreichen der Steuererklärung 2018 und für das nicht fristgerechte bezahlen der Akontorechnung Mahngebühren im Kanton Aargau erhoben. Die 1. Mahnung (Steuererklärung und Zahlung) kostet 35 Franken. Die zweite Mahnung kostet 50 Franken. Die Bearbeitungsgebühr für ein Betreibungsverfahren beim Steuerbezug beträgt 100 Franken. Wir empfehlen Ihnen rechtzeitig eine Fristerstreckung für die Abgabe der Steuererklärung zu beantragen und Kosten und Umtriebe zu sparen.

Private Steuererklärung 2018 Aargau

17.01.2019

Wiederum werden in diesen Tagen die Steuererklärungen 2018 vom Steueramt an die Steuerpflichtigen versendet. Gerne unterstützen wir Sie auch in diesem Jahr mit Rat & Tat bei Ihrer Steuererklärung mit unserem Steuerservice. Senden Sie uns Ihre Steuerbelege und Unterlagen gemäss unserer Checkliste (unter Merkblätter und Arbeitshilfen downloaden). Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Dynamis Treuhand-Team.

UP-DATE 3/2018 Newsletter von Treuhand Suisse

27.11.2018

Aktuelle Themen aus der Treuhand- Wirtschafts- und Steuerwelt. Die Themen im Überblick aus dem UP-Date vom Dezember 2018 von Treuhand Suisse: 1. Stockwerkeigentum: Eigentumsanteil, Renovation und Sanierung, Erneuerungsfonds. 2. Vorsorgeauftrag: Selbstbestimmung wahren und nicht von der KESB abhängig sein, für den Fall einer Urteilsunfähigkeit. 3. Notfallplan im Unternehmen: Handlungsfähigkeit und Fortführung sicherstellen bei, Unternehmerausfall, Scheidung oder Tod des Unternehmers. 4. Sozialversicherungsbeiträge und Leistungen ab 1. Januar 2019.

UP-DATE 2/2018 Newsletter von Treuhand Suisse

21.08.2018

Aktuelle Themen aus der Treuhand- Wirtschafts- und Steuerwelt. Die Themen im Überblick aus dem UP-Date vom August 2018 von Treuhand Suisse: 1. Digitalisierung: Chancen und Risiken für KMU Unternehmen. Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit dem Treuhänder. 2. Die Liquiditätsplanung: Ein Überlebenswichtiges Kontroll- und Messinstrument für Ihre Firma und Ihre Finanzen. 3. Personal: Mitarbeiterwechsel, was ist beim Eintritt- und Austritt eines Mitarbeiters zu beachten.

Blog Beitrag bei bexio zum Thema Rechtsform-Umwandlung

10.04.2018

Für bexio haben wir einen Blog Beitrag zum Thema Umwandlung der Geschäfts-Rechtsform in eine Kapitalgesellschaft geschrieben. Gerne beraten wir Sie bei Ihren Umstrukturierungsplänen.

UP-DATE 1/2018 Newsletter von Treuhand Suisse

10.04.2018

Aktuelle Themen aus der Finanz- Wirtschafts- und Steuerwelt. Die Themen im Überblick aus dem UP-Date vom April 2018 von Treuhand Suisse: 1. Berufsorientierte Aus- und Weiterbildung. Welche Kosten sind steuerlich abzugsfähig? 2. Bauhandwerkerpfandrecht. Wie schützen sich Handwerker vor unbezahlten Rechnungen? Wie ist bei der Eintragung und Anmeldung vozugehen? 3. Verwaltungsratsmandat. Was sind die Aufgaben und Pflichten? Wie schützen Sie sich vor Haftungsklagen und Sorgfaltspflichtverletzungen?

Private Steuererklärung 2017

01.02.2018

Wiederum werden in diesen Tagen die Steuererklärungsformulare 2017 von den Steuerämtern an die Steuerpflichtigen versendet. Gerne unterstützen wir Sie auch in diesem Jahr mit Rat & Tat bei Ihrer Steuererklärung. Senden Sie uns Ihre Belege gemäss Checkliste und wir werden für Sie tätig. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Dynamis Treuhand-Team.

Easy tax Steuererklärung Aargau 2017

01.02.2018

Das kantonale Steueramt Aargau, hat die Steuererklärungssoftware easy tax auf Ihrer Homepage zum downloaden aufgeschaltet. Gerne machen wir für Sie eine Zweitprüfung oder geben Ihnen eine Zweitmeinung zu Ihrer Steuererklärung ab, bevor Sie diese dem Steueramt abgeben.

UP-DATE 3/2017 Newsletter von Treuhand Suisse

02.12.2017

Aktuelle Informationen aus der Treuhand- und Steuerwelt, bereitgestellt von Treuhand Suisse. Die Themen im Überblick: 1. Langzeitpflege im Alter kann teuer sein. Wer zahlt, wenn das eigene Geld aufgebraucht ist und wer muss Verwandtenunterstützung leisten? 2. Änderung der Mehrwertsteuersätze ab 1.1.2018. Welche Steuersätze gelten und was sonst zu beachten ist. 3. Arbeitsrecht: Kündigung und Freistellung. Wie ist vorzugehen? Oder ist eine Aufhebungsvereinbarung die bessere Lösung? 4. Sozialversicherungsbeiträge und Prämiensätze ab dem 1. Januar 2018.

UP-DATE 2/2017 Newsletter von Treuhand Suisse

25.10.2017

Aktuelle Informationen aus der Treuhand- und Steuerwelt, bereitgestellt von Treuhand Suisse. Die Themen im Überblick: Teilzeitarbeit: was ist wichtig im Arbeitsvertrag. Aufbewahrungsfristen für Privatpersonen. Expansion im Unternehmen; wie das Wachstum bewältigt werden kann. Revision der Mehrwertsteuer: Neue Steuerpflicht auch für ausländische Unternehmen.

Blog Beitrag zum Thema Personaladministration geschrieben für bexio

06.06.2017

Im aktuellen bexio-Blog Beitrag geht es um die Grundlagen der Personaladministration für Start-ups und KMU. Gerne helfen wir Ihnen bei der Umsetzung konkret und punktgenau.

Krankenkasse-Prämienverbilligung 2018 Kanton Aargau

18.04.2017

Neu kann der Antrag auf Krankenkasse-Prämienverbilligung über das Online-Portal der SVA Aargau gestellt werden. Dazu erhalten Sie direkt von der SVA Aargau in den Monaten Mai und Juni 2017 einen Link mit Ihrem persönlichen Code für die Online-Anmeldung.

UP-DATE 1/2017 Newsletter von Treuhand Suisse

10.04.2017

Aktuelle Informationen aus der Finanz- und Steuerwelt, bereitgestellt von Treuhand Suisse. Die Themen im Überblick: Wahl der Pensionskasse: Vollversicherung, Verwaltungskosten und Deckungsgrad abwägen. Unternehmensnachfolge: das Wichtigste, Thema frühzeitig anpacken. eingeschränkte Revision: Vor- und Nachteile vom Opting-out sorgfältig überprüfen.

Blog Beitrag bei bexio zum Thema Buchhaltung führen für Gründer & Startup

03.03.2017

Wiederum haben wir für Bexio einen Blogbeitrag erstellt, diesmal in Interview-form zum Thema Buchhaltung führen für Gründer und Startups. Wir geben wichtige Hinweise auf was Sie vor der Bearbeitung der Buchhaltung beachten sollten und auf was es zu achten gilt bei der Zusammenarbeit mit dem Treuhänder.

Blog Beitrag bei bexio zum Thema Finanzierungsformen und Liquidität

04.01.2017

Im neusten Bexio Blog Beitrag nehmen wir Stellung zum Thema Finanzierungsformen und Möglichkeiten für Startups und KMU. Bewährte bekannte und neue innovative Finanzierungsformen werden dabei kurz erklärt.

Blog Beitrag bei bexio zum Thema Businessplan erstellen

09.12.2016

Im aktuellen Bexio Blog Beitrag schreiben wir über einige Punkte, welche bei einem Businessplan zu beachten sind. Weiter das ein Businessplan je nach Situation und Empfänger unterschiedlich genutzt und verwendet wird. Lesen Sie selbst. Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.

UP-DATE 3/2016 von Treuhand Suisse

30.11.2016

Aktuelle Informationen aus der Finanz- und Steuerwelt, bereitgestellt von Treuhand Suisse. Die Themen im Überblick: FABI & zusätzliche Deklarationspflicht auf Lohnausweis 2016, Vorsorgeausgleich bei Scheidung, Führen mit dem Budget, Vorsorgetipps zum Jahresende, MWST bei Dienstleistungen aus dem Ausland, revidiertes Firmenrecht, Sozialversicherungsbeiträge & -leistungen 2017.

Treuhandinformationen UP-DATE 2/2016 von Treuhand-Suisse

23.08.2016

Aktuelle Informationen aus der Finanz- und Steuerwelt, bereitgestellt von Treuhand Suisse. Die Themen im Überblick: Auswirkungen der Unternehmenssteuerreform. Nutzen eines Vorsorgeauftrags für Unternehmer. Anpassung Privatanteile Mehrwertsteuer. Einführung automatischer Informationsaustausch AIA in der Schweiz.

Blog Beitrag bei bexio zum Thema Steuerplanung und Steuererklärung

20.04.2016

Wir haben wiederum für die cloud- und internetbasierte ERP- und Buchhalungssoftware bexio einen Blog Beitrag zum vielseitigen Thema Steuerplanung und Steuererklärung geschrieben. Der Artikel kann direkt im bexio Blog gelesen werden. Siehe link.

Treuhandinformationen UP-DATE 1/2016 von Treuhand-Suisse

12.04.2016

Das aktuelleste UP-DATE vom schweizerischen Treuhänderverband, informiert zu den aktuellen Themen, Änderungen im schweizer Zahlungsverkehr, Neue Meldepflichten für Aktionäre und GmbH-Inhaber gemäss GAFI. Steueroptimierung mit Gebäudeunterhalt und Abzugsmöglichkeiten bei Aus- und Weiterbildung.

Blog Beitrag bei bexio zum Thema Jahresabschluss

28.01.2016

Wir haben einen Blog Beitrag zum Thema Jahresabschluss geschrieben. Der Artikel ist im Blog der cloudbasierten ERP- und Buchhaltungssoftware bexio publiziert worden. Viel Spass beim lesen.

Treuhandinformationen UP-DATE 3/2015 von Treuhand-Suisse

07.12.2015

Das aktuelleste UP-DATE vom schweizerischen Treuhänderverband, informiert über aktuelle Treuhandthemen und die neuen Sozialversicherungsbeiträge und Grenzbeträge ab 1.Januar 2016.

Blog Beitrag bei bexio zum neuen Rechnungslegungsrecht

06.11.2015

Wir haben unseren ersten Blog-beitrag für die smarte Internet- und cloud-basierte ERP- und Buchhaltungssoftware bexio geschrieben. Der Artikel kann im Blog gelesen werden.

Nachfolgeproblem KMU

07.10.2014

Nachfolge-Studie KMU Schweiz 2014: 63‘738 Unternehmungen haben ein Nachfolgeproblem. Im Schnitt dauert die Übergabe einer Unternehmung an die nächste Generation in der Schweiz rund fünf Jahre. Deswegen sollte sich ein Unternehmer spätestens im Alter von 60 Jahren um seine Nachfolge kümmern.

Schema zu Meldung und Bewilligung bei Stellenantritt in der Schweiz

01.07.2014

Kanton Zürich – Unternehmen zahlen weiterhin Kirchensteuern

19.05.2014

Firmen bezahlen im Kanton Zürich auch weiterhin Kirchensteuer. Die Initiative der Jungliberalen, welche die Kirchensteuerpflicht für Unternehmen abschaffen wollte, ist mit über 70% Neinstimmen überaus deutlich abgelehnt worden. Sämtliche Gemeinden und Bezirke des Kantons haben dem Ansinnen eine Abfuhr erteilt.

Firmenkonkurse und Gründungen per April 2014

07.05.2014

1'406 Firmenpleiten (-5%) und 14'092 Gründungen (+5%). Weniger zahlungsunfähige Unternehmungen und mehr Neugründungen: Das ist die Bilanz von Bisnode D&B über die ersten vier Monate des Jahres 2014. Die Zahl der eröffneten Insolvenzverfahren sank gegenüber der Vorjahresperiode um fünf Prozent auf 1'406 Fälle. In der Südwestschweiz stiegen die Insolvenzen um fünf Prozent, während sie in Zürich stagnierten. In den anderen Schweizer Grossregionen sank die Zahl der Insolvenzeröffnungen. Am stärksten war dabei der Rückgang in der Ostschweiz (-17%) und in der Nordwestschweiz (-18%). Demgegenüber stiegen von Januar bis April 2014 die Unternehmensgründungen um fünf Prozent, insgesamt kam es zu 14'092 neuen Eintragungen ins Handelsregister. Ausser in der Ostschweiz stieg die Zahl der Gründungen überall an. Den grössten Boom erlebte Zürich, wo die Neueintragungen gegenüber dem Vorjahr um zehn Prozent anstiegen. Quelle: Bisnode D&B Schweiz AG

Merkblatt SVA Aargau Krankenkassen-Prämienverbiligung 2015

30.04.2014

Die Anmeldefirst für die Anträge auf Verbilligung für das Jahr 2015 läuft bis am 31.05.2014. Melden Sie sich bitte sofort an. Gesuche nach dem 31.05.2014 können nicht mehr berücksichtigt werden.

Zeitungsbericht Dynamis Treuhand LBA

24.04.2014

Neue MWST-Nummer/UID-Nummer ab 01.01.2014

01.01.2014

Ab 01.01.2014 müssen sämtliche Unternehmen die neue UID-Nummer auf ihren Debitorenrechnung ausweisen. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung MWST.

Flyer Dynamis Treuhand Steuererklärungen und Jahresabschluss 2013

01.01.2014

Steuererklärung 2013 Wohin steuern Sie? Bleiben Sie auf Kurs. Wir erledigen das für Sie. Jahresabschluss 2013 Damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft fokussieren können. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Neues Rechnungslegungsgesetz

01.01.2013

Das neue Rechnungslegungsgesetz ist seit dem 1. Januar 2013 in Kraft getreten.

Sozialversicherungen Grenzwerte 2013 Treuhandsuisse

01.01.2013

Sozialversicherungen Grenzwerte 2013

01.01.2013

Treuhandsuisse Sozialversicherungen Grenzwerte 2013.

Pauschale Wertschwankungsreserven BGE 2012

31.12.2012

Die im Kanton Zürich zulässige pauschale Wertschwankungsreserve gilt nur für Banken und Effektenhändler. Lesen Sie mehr in der angehängten Datei.

Steuergesetz Revision Kt. Aargau 24. September 2012

24.09.2012

Urkundenfälschung Rechnungsbeleg BGE 2011

31.12.2011