Das Unternehmen im Güterrecht

Das Unternehmen, als Vermögensmasse in der güterrechtlichen Auseinandersetzung

  • Unternehmer, welche verheiratet sind und keine eherechtliche Verfügung (Ehevertrag) haben, haben bei Tod oder Scheidung die güterrechtlichen Bestimmungen zu bedenken.
  • Welche Bedeutung hat des Güterrecht für den Unternehmer?
  • Was sind die Folgen für den Unternehmer und das Unternehmen bei einer güterrechtlichen Teilung? 
  • Was ist der Mehrwert bei der güterrechtlichen Auseinandersetzung? Und wie wird dieser berechnet?
  • Welche Möglichkeiten und Massnahmen gibt es, um das Unternehmen für einen Scheidungsfall abzusichern?

Der Unternehmer und die Scheidung