Fallback

Unsere Dienstleistungen

Wir beraten, unterstützen und begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem unternehmerischen oder privaten Ziel.

Steuerrecht, Steuerverfahrensrecht & Steuervertreter

Steuereinsprache, Einsprachverfahren und Steuerverfahrensrecht

Es gibt Situationen, in denen man seine steuerlichen Herausforderungen nicht mit dem Ausfüllen der Steuererklärung lösen kann. Wir unterstützen Sie effizient, zielführend und kompetent als Steuervertreter für anspruchsvolle Steuerfragen im Steuerverfahrensrecht.

Ihre Steuerveranlagung ist erst in Rechtskraft (rechtlich definitiv), wenn die 30 tägige Einsprachefrist abgelaufen ist. Damit Sie korrekt besteuert werden, ist eine korrekte Steuerveranlagung durch die Steuerbehörde notwendig.

Sind Sie als steuerpflichtiger mit der Steuerveranlagung nicht einverstanden, so können Sie innert der Einsprachfrist von 30 Tagen eine Steuereinsprache beim Steueramt einreichen. Sind Sie auch mit dem Einspracheentscheid nicht einverstanden, so können Sie Ihren Fall bei der von der Veranlagungsbehörden unabhängigen Instanz, dem Steuerrekursgericht (Rekurskommission) einen Rekurs resp. Beschwerde beantragen.  Sind Sie auch mit deren Entscheid nicht einverstanden, so bleibt Ihnen als letzte Instanz, der Gang ans Bundesgericht, respektive Bundesverwaltungsgericht, je nach Steuerart offen.

Je nach Sachverhalt- und Fragestellung sind verschiedene Steuerarbeiten notwendig.

Wir unterstützen Sie in folgenden Bereichen:

Steuerveranlagungsverfahren:

  • steuerliche Sachverhaltsanalyse vornehmen
  • Mithilfe bei Problemen zu "Aktenergänzungen im Veranlagungsverfahren"
  • Unterstützung bei Problemen beim Thema "Vermögensvergleich"
  • Steuerveranlagung und Steuerausscheidung überprüfen
  • Steuerverfügungen, Steuerentscheide überprüfen
  • Tatbestände auf Steuerumgehung hin überprüfen

Steuereinsprachen und Steuerrekurse: (Sie haben eine definitive Steuerrechnung erhalten)

  • Steueranfragen, Rulings, Steuergesuche, vorbereiten, analysieren
  • Einsprachechancen- und Risiken prüfen
  • Einsprachen prüfen, vorbereiten, formulieren
  • Unterstützung bei Einsprache gegen Ermessensveranlagung
  • Begleitung und Betreuung im Einspracheverfahren
  • Steuerrekursverfahren vorbereiten und durchführen

Nachsteuerverfahren & Steuerprüfung:

  • Selbstanzeige, Anmeldung unversteuertes Vermögen
  • Straflose Selbstanzeige (nach Art. 175 DGB) bei Steuerhinterziehung
  • Steuerberatung im Zusammenhang mit automatischer Informationsaustausch AiA, Selbstanzeige von Vermögen im Ausland
  • Steuerberatung bei AiA zu wirtschaftlich berchtigten, beneficial owner,
  • Vereinfachte Nachbesteuerung in Erbschaftsfällen
  • Unterstützung bei Verfahren wegen versuchter oder vollendeter Steuerhinterziehung
  • Unterstützung bei Verfahrenseröffnung im Nachsteuerverfahren und Strafsteuerverfahren
  • Unterstützung und Begleitung bei Steuerprüfung und Steuerrevisionen
  • Unterstützung und Begleitung bei steuerlicher Buchprüfung (Bücherrevision)

Der Ablauf eines steuerlichen Rechtsmittelverfahrens (Einsprache, etc.) kann sehr komplex und auch entsprechend Aufwendig sein. Insbesondere existieren diverse Fallstricke und formelle Anforderungen im Steuerverfahrensrecht, welche genau eingehalten werden müssen, um keine finanziellen Nachteile zu erleiden. Durch die Komplexität des Steuersystems ist der steuerliche Laie in einem aufwändigen Rechtsmittelverfahren meistens auf externe Hilfe angewiesen. In einem solchen Fall, ist es oft sinnvoll einen erfahrenen Rechts- und Steuerberater mit der Ausfertigung und Einreichung von Rechtsmittelschriften zu beauftragen.

Je nach Sachverhalt arbeiten wir mit anderen Steuerexperten aus unserem Netzwerk zusammen.

Ich will meine Steuerfragen mit Dynamis Treuhand lösen. Kontakt